Saisonstart der 1. geglückt.


FSG Pollhagen-Nordsehl/​Lauenhagen : MTV Rehren A/​R 2:5

Gegen Pollhagen wollten wir aus einer guten Defensive starten. Leider ging das bereits nach 10 Minuten in die Hose, als wir nach einer Ecke den Ball im Mittelfeld nicht erobern konnte und dann hinten die Situation nicht mehr retten konnte.

Die Antwort jedoch war klasse. Bereits in der 11 Minute erzielt Stefan Trepte das 1:1 nachdem Marvin Jahn über außen durch ist, verwertet er den Abpraller.

Keine 10 Minuten später dann die Führung. Kneifel tankt sich super durch und wird im 16-er zu Fall gebracht. Marvin Köpper macht das Ding sicher zum 2:1

In der 35. Minute dann sogar das 3:1. Wieder Stefan Trepte nach einem Freistoss von Jahn, der nicht geklärt wird, schiebt er sicher zum 3:1 ein.

Erste Halbzeit hätten wir sogar noch 1 oder 2 Tore mehr machen dürfen, wenn wir die Situationen besser ausspielen und sowohl Jahn als auch Kneifer das 1:1 gegen den Torwart gewinnen. Pollhagen war zwar auch stets gefährlich, aber entweder räumte die Abwehr alles ab, Olli Steege hielt alles oder die Bälle flogen am Tor vorbei

Zu Beginn der zweiten Hälfte mussten wir zweimal verletzungsbedingt wechseln (Grittner für Köpper und Schaper für Kneifel).Dann haben wir stürmische Pollhagener erwartet. Die wollten das Spiel nochmal drehen und wir haben uns darauf konzentriert nix anbrennen zu lassen. Das ging auch bis zur 81. Minute gut. Dann fält jedoch das 2:3 und Pollhagen wittert wieder Luft. Erst in der 88. Minute macht Seidenkranz den Deckel drauf. Nach Zuspiel von Meyer-Peter, der erst in der 75 Minute eingewechselt worden ist, legt er zuerst für Seidenkranz zum 2:4 auf und 3 Minuten später sogar noch zum 2:5 durch Andre Bartels.

Fazit: verdienter Sieg, der früher eingetütet hätte werden können. Aber dafür wurden in der ersten Hälfte zu viele Chancen liegen gelassen und in der zweiten Hälfte führten die Entlastungsangriffe leider auch nicht zur Vorentscheidung. So mussten wir fast bis zu 90. Minute warten. Junges Rehrener Team: TMP war mit 25 der älteste Mann im Kader.


12 Ansichten

Am Sportplatz, 31559 Hohnhorst

© 2019 MTV Rehren A/R