Ausschenker-Tour 2017


Mit dem Planwagen und Trecker von Konrad Schwake ging es nach einem ausgiebigen Frühstück in der Idensener Kaffeestube für die Ausschenker des MTV nach Wiedensahl. Bevor man sich auf die Spuren von Max und Moritz begab, wurde sich in Bolten's Deele bei einem Grill – Buffet kräftig gestärkt. Im Geburtshaus von Wilhelm Busch erhielt die Truppe viele Informationen über ihm, Max und Moritz, Die fromme Helene, Plisch und Plum, Hans Huckebein und der Unglücksrabe

Wilhelm Buschs Lebenslauf ist bald erzählt.

„In stiller Ewigkeit verloren

Schlief er, und nichts hat ihm gefehlt,

bis dass er sichtbar war geboren.

Was aber nun? – auf schwachen Krücken,

ein leichtes Bündel auf dem Rücken,

ist getrost dahingestolpert,

ist über manchen Stein gestolpert,

mitunter grad, mitunter krumm,

und schließlich musste er sich verschnaufen.

Bedenklich rieb er seine Glatze,

und sah sich in der Gegend um.

Oweh! Er war im Kreis gelaufen,

stand wiederum am alten Platze

und vor ihm dehnt sich lang und breit,

wie ehedem, die Ewgikeit.“

Anschließend ging es dann zu den Rehrener Fussballtagen, wo der Abschluss stattfand.

Für ausreichend Getränke auf dem Planwagen sorgten die Organisatoren Schorse und Manfred. Ein besonderer Dank gilt Konrad Schwake, der die Truppe sicher durchs Schaumburger Land geleitete.


142 Ansichten

Am Sportplatz, 31559 Hohnhorst

© 2019 MTV Rehren A/R